Votre navigateur est dépassé!

Veuillez mettre à jour votre navigateur. mettre à jour

×

Die Sandoz - Familienstiftung wurde im Jahre 1964 vom Bildhauer und Maler Edouard-Marcel Sandoz, Sohn des Gründers der Sandoz AG in Basel (heute Novartis AG), ins Leben gerufen.
Ziel der Familienstiftung ist die Förderung des unternehmerischen Engagements mittels langfristig angelegter Beteiligungen an Unternehmen verschiedener Branchen. Neben wirtschaftlichen Kriterien geht es der Familienstiftung dabei um die Förderung von Entrepreneurship und Innovation sowie um die Pflege schweizerischer Unternehmer-Tradition. Ebenfalls sind ihre Investitionen auf ein strategisches Ziel ausgerichtet, das die Erhaltung der hohen Qualität und den Schutz grundlegender sozialer Werte zum Inhalt hat.

Die Familienstiftung fördert zugleich auch Kreativität und Privatinitiative. Das Engagement in Kunst und Kultur im Rahmen der Fondation Edouard et Maurice Sandoz (FEMS) sowie in der Wissenschaft bildet ein Gegenstück zu den wirtschaftlichen Aktivitäten der Stiftung.

Über verschiedene Unternehmen und Holdinggesellschaften ist die Familienstiftung direkt oder indirekt in den Bereichen Pharma-Industrie und Agrobusiness, Hotellerie, Uhren-Industrie, Telekommunikation und Internet tätig. Die allen Engagements zugrunde liegende Philosophie ist ausgerichtet auf technologische Innovationskraft, eine nachhaltige Entwicklung und die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Sandoz's fish